Was uns ausmacht - und anzieht

BLVRD – WIR LIEBEN FASHION UND STYLE. Deshalb bringen wir es nicht übers Herz, auf dem Sofa zu liegen und Klamotten online zu bestellen. Klar, komfortabel ist das schon irgendwie. Jedenfalls auf den ersten Blick. Aber auf den zweiten eher nicht. Denn wer hat schon Freude daran, drei, vier, fünf Tage auf Kartons zu warten und anschließend genauso lange am Retourenschalter zu stehen? Wir nicht! Mal ehrlich: Bei der Post wird mehr aufgegeben als nur Pakete.

Der Spaß am Shoppen wird nämlich gleich mit abgestempelt. Echte Einkaufsgefühle gibt es für uns nur in der City. Wir wollen Mode fühlen, erleben, tragen. Wir wollen uns in Outfits sehen und darin wiedererkennen. Wir wollen in Umkleidekabinen vor Spiegeln stehen, lächelnd, mit einem Kribbeln auf der Haut und Konfetti im Kopf. Und was uns gefällt, das wollen wir mitnehmen. Nicht irgendwann. Sofort! Genau das ist aber oft gar nicht möglich – weil die Lieblingsteile zu groß sind. Oder zu klein. Weil die Teile nicht die richtige Farbe haben, oder zu bunt sind. Oder ausverkauft. Wir stiefeln von Laden zu Laden zu Laden… Und wofür? Für nichts!

Wir denken aber nicht in Problemen, sondern in Lösungen: BLVRD kombiniert die Shopping-Vorteile aus der On- und Offline-Welt miteinander. Unser Motto: Anklicken. Anschauen. Anziehen. Und die Klamotte sofort mitnehmen, natürlich. Konkret heißt das: Über BLVRD erfahren Käufer auf ihrem Smartphone, wo in der Stadt ihre Lieblingsteile in welchen Farben, Größen und Preisen erhältlich sind. Diese können dann entspannt direkt im Store anprobiert werden. Wir nennen das eine Win-win-win-Situation. Von der Post mal abgesehen.

Ari Berzenjie

CEO & Co-founder

Der Columbo der Business-Welt hatte die Idee zu BLVRD. Als Ari 2017 zum ersten Mal den Reebok Classic mit Gum Sohle sah, fuhr er sofort in die Stadt. Und ohne Sneaker wieder nach Hause. Gefrustet und mit ordentlich Kaffee im System dachte er: Wieso muss ich von einem Laden zum nächsten rennen? Weshalb ist es im digitalen Zeitalter nicht möglich, online zu sehen in welchen Stores meine Lieblingsklamotten zu finden sind? Warum geht das nicht besser?

Diese Fragen waren der Beginn von BLVRD. Ari ist der kreative Stratege im Team. Der Dinge analysieren, verstehen und verbessern möchte. Zuletzt hat der Millennial in den USA geholfen, einen neuen Standort aufzubauen und eine Consultingsoftware zu entwickeln. Anfang 2019 hat Ari seinen Job als Business Development Manager gekündigt, seitdem arbeitet er Vollzeit an BLVRD – am liebsten in seinen Reeboks.

Vian Feldhusen

Co-Founder & Business angel

Diese Frau ist so etwas wie das Schweizer Taschenmesser der Business-Welt. Die Unternehmerin ist Gründerin und CEO bei ULTRA in Berlin, Investorin, Beraterin, Networkerin und kreatives Mastermind. Als Business Angel unterstützt die Marketing- und Vertriebsspezialistin Start-ups durch ihr weltweites Netzwerk und als Ideen-Architektin sowie Impulsgeberin. Da liegt es nahe, dass sie auch ihren Bruder bei BLVRD supportet. Wie Ari auch, denkt Vian nicht in Problemen, sondern ist ziel- und lösungsorientiert. Sie kann mit brennenden Eichhörnchen jonglieren und kennt sich natürlich bestens mit Shopping aus.

Was wir vorhaben

BLVRD – WIR HABEN EINE MISSION. Wir sind angetreten, um die Welt zu verändern. Nicht mehr. Und auf gar keinen Fall weniger. Jedenfalls beim Shoppen.

Hier glauben wir einerseits an die Emotionen, die nur Store-Konzepte erzeugen können. Anderseits aber genauso an eine digitale Zukunft. Deshalb bringt BLVRD beides unter einen Hut – für ein avantgardistisches und entspanntes Einkaufserlebnis mit dem Besten aus beiden Welten.

Unser Ziel ist es, stationäre Händler in Deutschland zu motivieren, Produkt- und Bestandsinfos wieder kundenorientiert auszuspielen. Und zwar nicht auf unzähligen Websites, sondern auf nur einer Plattform, der richtigen: BLVRD. Denn wir führen über das Produkt zum lokalen Verkäufer. Damit Outfits gewohnt intuitiv und komfortabel online gesucht werden können – dann aber in einem Store zu finden sind. Dort, wo Mode gefühlt, erlebt, getragen wird.

Davon profitieren alle: Die Käufer haben mehr Spaß beim Einkaufen. Die Händler stehen wieder im Rampenlicht. Und wir haben die Shoppingwelt tatsächlich ein klitzekleines Bisschen besser gemacht.

Unsere Vision

Wir glauben an eine Zukunft des Einzelhandels. Vor allem aber glauben wir, dass das Einkaufserlebnis in unseren Innenstädten maßgeblich die Zukunft des Shoppens treiben wird. Diese Zukunft findet weder online, noch offline, sondern in fließenden Übergängen zwischen der digitalen und realen Welt statt.

Mit BLVRD schaffen wir die Voraussetzungen für genau diese Zukunft, indem wir Händler und Verbraucher dort abholen, wo sie stehen und in Gewohnheiten, Individualität und Transparenz verbinden. Smart Store Konzepte und IOT-Lösungen werden bereits gedacht, um die Interaktion mit dem Kunden, Bestandsmanagement und Instore Operations zu revolutionieren. Doch der Schlüssel neuer Technologien und Prozesse liegt stets in der Akzeptanz des Verbrauchers und der Menge der Nutzer. Best Practices wie Amazon Go bestätigen dies.

Mit BLVRD schaffen wir bereits heute die entscheidenden Voraussetzungen für diese Zukunft, für Hybrid-Retail.